Gestaltende-Therapie



Gestaltende-Therapie habe ich aus meinen langjährigen therapeutischen und beruflichen Erfahrungen sowie aus der Arbeit als Kurs- und Workshopleiterin entwickelt.

Im Gestalten finden Sie auf spielerische Art Zugang zu Ihren Ressourcen, zu Ihrem Potential, zu neuen Ideen und Lösungswegen.

Das spielerische Gestalten macht Freude, inspiriert, ist lustvoll und konstruktiv. Gestaltende-Therapie ist für alle Altersgruppen geeignet und öffnet neue Wege zu Ihren Lebensthemen und Lebensfragen.

Sie haben die Möglichkeit, mit verschiedenen Materialien zu gestalten und sich auszudrücken. Sie selber wählen, was Sie am meisten anspricht und neugierig macht. Ich unterstütze Sie bei der Wahl und begleite Ihren Prozess.

  • malen
  • tonen im Tonfeld
  • sich ausdrücken in der Bewegung, im Tanz und mit Instrumenten
  • darstellen mit Figuren im Sand
  • Rollenspiele mit Handpuppen
  • Familiensystem stellen mit Kissen oder Symbolen
  • assoziieren mit Bildern
  • sich ausdrücken mit Tüchern, Bällen, Schlagstöcken und Seilen


Verschiedene Elemente aus der Polarity Therapie, Tanz- und Bewegungstherapie sowie der Paar- und Familientherapie unterstützen Ihren Prozess.

Sie können die Zugangsmöglichkeiten zu Ihrer Wahrnehmung mit Polarity-Yogaübungen, Atem- und Entspannungsübungen, Traumarbeit und geführten Imaginationsreisen erweitern.

Das Einbeziehen von tibetischen Klangschalen und Planetenstimmgabeln (die Frequenzen der Planetenstimmgabeln wurden vom schweizer Musikwissenschaftler und Mathematiker Hans Cousto berechnet, der 1978 das Naturgesetz der "kosmischen Oktave" entdeckte. Für die Besimmung der Frequenz werden Berechnungen auf Basis von Rotations- und Umlaufzeiten der Planteten vorgenommen), die auf Resonanz und Schwingung basieren und das Arbeiten mit den fünf Elementen Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther sind weitere Möglichkeiten, Sie auf Ihrem Weg zu begleiten.